Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 3

53 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Kleriker' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Bestätigung des Patronats in Felsberg für das Deutschordenshaus in Marburg, 1258 Oktober 18
  2. Streit zwischen dem Pfarrer in Wildungen und dem Kleriker Konrad, 1277 Dezember 23
  3. Magister Konrad von Marburg darf die Kapelle in Goßfelden behalten, 1290 September 9
  4. Heinrich I. befreit Güter für einen Messaltar in Melsungen, 1303 Dezember 7
  5. Ludwig und Hermann von Blumenstein erhalten die Güter in Lutwardessen als Lehen, 1308 Juni 13
  6. Ludwig von Hessen erhält eine Pfründe in Münster, 1309 Februar 1
  7. Landgräfin Agnes besorgt der Kirche in Grave eine Reliquie der Heiligen Elisabeth, 1312 April 4
  8. Bündnis zwischen Hessen und Waldeck gegen Braunschweig, 1312 Juli 24
  9. Otto gen. Freyling stiftet eine Kapelle in Schafhof, 1316 November 10
  10. Volpert Engeze verkauft eine Hufe in Odirstorf, 1318 März 12
  11. Zustimmung der Grafen von Solms zur Veräußerung der Burg Hohensolms, 1325 März 9
  12. Transsumpte verschiedener Urkunden durch die geistliche Richter in Aschaffenburg, 1326 Oktober 13
  13. Johann von Itter verzichtet auf Krumme, 1345 September 21
  14. Bestätigung der Patronatsrechte für die Kapelle in Witzenhausen, 1372 April 19
  15. Landgraf Hermann II. ist Schiedsrichter im Streit innerhalb des Stifts Wetter, 1379 Mai 2
  16. Notariatsinstrument über das Darlehen Graf Eberhards von Katzenelnbogen für Getze von Rettersheim, 1383 August 9
  17. Notariatsurkunde über die Besetzung der Kirche in Schaafheim, 1388 März 15
  18. Wiegand Wiegands übergibt ein Appellationsinstrument im Streit um das Patronatsrecht in Schaafheim, 1388 Juli 11
  19. Johannes Volkhard gibt als Notar eine Abschrift eines Privilegs von 1353, 1392 April 27
  20. Notariatsinstrument über drei Urkunden für Graf Eberhard von Katzenelnbogen, 1393 Juli 28
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde