Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 3

41 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Herkommen, altes' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Friedensvertrag zwischen Mainz und Hessen, 1294 Dezember 6
  2. Die Grafen Johann von Nassau und Johann von Katzenelnbogen bestätigen den Einwohner von Hadamar und Driedorf alle alte Freiheiten, 1405 August 17
  3. Märkerding in Groß-Gerau, 1427 Mai 20
  4. Ludwig I. verspricht die ihm huldigenden Städte in Waldeck zu schützen, 1441 Oktober 16
  5. Eheberedung zwischen Ludwig I. und Philipp von Katzenelnbogen, 1446 Juli 4
  6. Landesordnung in Geist- und Weltlichen auch Gerichts-Sachen, 1455 April 14
  7. Heinrich III. verkauft das Gericht in der Bulenstrut, 1464 (nach Mai 6)
  8. Die Landgrafen vermitteln zwischen Fulda und den Riedeseln, 1467 Juni 29
  9. Zunftordnung für die Keßler in Hessen, (vor 1477 März 9)
  10. Heinrich III. löst Germersheim wieder ein, 1479 November 26
  11. Weistum über die Rechte Hessens und der Riedesel in Rohrbach, (14)81 Juli 31
  12. Weistum der Hohenweiseler Mark, 1481 November 30
  13. Aufzeichnung über die Verhandlung zwischen Limburg und Camberg, (vor 1482 Juli 6)
  14. Hermann von Köln schlichtet den Streit zwischen Camberg und Limburg, 1482 Juli 9
  15. Die Vettern und Brüder von Pappenheim treffen Übereinkunft wegen Liebenau, 1483 Mai 21
  16. Die Männer des Gerichts Oberohmen werden von Diensten und Lagerpflichten befreit, (um 1490)
  17. Streitschlichtung zwischen Eppstein, Isenburg, Solms und Frankfurt, 1486 März 6
  18. Die Landgrafen von Hessen sichern den Sachsen den Erhalt ihrer Rechte im Erbfall zu, 1487 September 12
  19. Die Landgrafen von Hessen sichern den Thüringern den Erhalt ihrer Rechte im Erbfall zu, 1487 September 12
  20. Erneuerung der Verbrüderung zwischen Hessen und Sachsen, 1487 Oktober 18
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde