Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 2

38 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Hausrat' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. König Adolf schlichtet einen Streit zwischen Gräfin Margarete von Katzenelnbogen und ihren Söhnen, 1292 November 5
  2. Hänschen von Caldern leistet Verzicht auf seine Forderungen, 1413 April 12
  3. Henne und Hermann Riedesel erhalten Schloss Heiligenberg auf Zeit, 1413 September 5
  4. Eberhard Schenk d.J. erhält das Schloss Schotten und Ulrichstein amtsweise, 1415 Februar 15
  5. Erbe von Uffhausen wird Amtmann in Homberg/Ohm, 1415 Mai 14
  6. Hans von Dörnberg wird Amtmann auf Schloss Ludwigstein für 2 Jahre, 1416 April 28
  7. Erzbischof Otto von Trier vergleicht die Grafen Philipp von Nassau, Johann von Katzenelnbogen und Reinhard von Westerburg wegen Weltersburg, 1423 Dezember 21
  8. Vermittlung in einem Streit zwischen dem Ehepaar von Röhrenfurth, 1432 März 10
  9. Hans Leimbach erhält Barchfeld amtsweise, 1434 September 21
  10. Die Brüder Gerwig erhalten Burg Holzheim amtsweise, 1435 Juni 22
  11. Vermittlung eines Vertrags zwischen dem Mainzer Erzbischof und Waldeck, 1439 Oktober 4
  12. Einigung über das Erbe des Rugkel Engel gen. Gambach, 1440 Juni 29
  13. Elisabeth von Waldeck gibt Zustimmung zur Übertragung von Ziegenhain, 1443 Januar 21
  14. Die Brüder von Herda werden Erbburgmannen der Landgrafen, 1443 Februar 22
  15. Einrichtung einer Franziskaner-Klause in Grünberg, 1444
  16. Ludwig I. stimmt dem Bau einer Klause in Grünberg zu, 1444 Oktober 2
  17. Eheberedung zwischen Ludwig I. und Philipp von Katzenelnbogen, 1446 Juli 4
  18. Ankündigung des Kammerschreibers zur Inventarisierung in Gudensberg, 1464 Mai 16
  19. Erbteilung zwischen Ludwig II. und Heinrich III., 1467 Juni 10
  20. Verhandlungen über die Streitigkeiten zwischen Graf Philipp von Katzenelnbogen und Erzbischof Ruprecht von Köln, 1468 April 19
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde