Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 5

90 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Domkapitel' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Friedensvertrag zwischen Mainz, dem Markgrafen von Meißen und Hessen, 1254 Mai 16
  2. Bischof Simon von Paderborn erhält einen Teil der Burg Fürstenstein, 1269 November 15
  3. Papst Gregor setzt Schiedsgericht für Streit zwischen Hessen und Mainz ein, 1273 April 17
  4. Die Exkommunikation Graf Dieters von Katzenelnbogen wird aufgehoben, 1274 Mai 7
  5. Erzbischof von Köln verzichtet auf Besitzungen in Hessen, 1277 Oktober 16
  6. Schlichtung des Streits zwischen Mainz und Hessen, 1282 Oktober 24
  7. Schlichtung im Besitzstreit zwischen Heinrich I. und Kloster Hasungen, 1289 Juni 9
  8. Otto von Paderborn schenkt dem Deutschen Orden in Marburg einen Zehnten, 1293 November 4
  9. Otto von Paderborn belehnt Konrad von Schöneberg, 1306 August 19
  10. Konrad von Schöneberg kauft eine Jahresrente von Paderborn, 1306 August 19
  11. Ludwig von Hessen erhält eine Pfründe in Münster, 1309 Februar 1
  12. Erzbischof Peter von Mainz versöhnt sich mit Graf Wilhelm von Katzenelnbogen, 1312 Juni 9
  13. Aufnahme von Burgleuten in der Stadt Fritzlar, 1321 Juli 1
  14. Vertrag zwischen Bischof Bernhard von Paderborn und dem Domkapitel, 1326 März 25
  15. Bericht des Johann Rothe über den hessisch-mainzischen Krieg, 1329
  16. Bestätigung des Urteils für das Stift St. Viktor, 1332 Januar 28
  17. Klage des Hochstifts Mainz gegen die Mainzer Bürger vor dem Kaiser, 1332 Januar 28
  18. Befehl zur Umsetzung des kaiserlichen Urteils gegen die Bürger von Mainz, 1332 Januar 28
  19. Erzbischof Balduin von Trier erhält Hilfe bei Urteilsvollstreckung gegen Mainz, 1332 Januar 28
  20. Klage des Stifts St. Viktor gegen die Bürger von Mainz, 1332 Januar 28
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde