Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 19

380 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Befehle, landgräfliche' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Schutzurkunde Landgraf Heinrichs I. für Kloster Haina, 1266 September 10
  2. Heinrich I. befreit die Landsiedel des Klosters Hasungen von Abgaben, 1269 Dezember 5
  3. Stephan Hasse erhält Geld aus der Bede in Immenhausen, 1303 April 14
  4. Verpflichtung der Stadt Grebenstein gegenüber denen von Hombressen, 1325 September 17
  5. Die Stadt Melsungen verpflichtet sich, eine Rente an Herbort von Bischofferode zu bezahlen, 1337 Februar 9
  6. Bischhausen wird mit Zäunen und Schlägen umgeben, 1369 März 22
  7. Die Stadt Marburg verkauft einen Jahreszins an Heinrich Schabe, 1385 Februar 27
  8. Rotenburg huldigt auf Befehl Landgraf Hermanns den Landgrafen von Thüringen, 1394 September 27
  9. Matthäus Glockemann soll Hermann von Forste versorgen, [1422] November 19
  10. Die Riedesel sind Schiedsrichter im Streit um das Fleischhaus in Alsfeld, 1431 August 13
  11. Witzenhausen huldigt den Landgrafen von Thüringen, 1431 Oktober 31
  12. Orlamünde leistet Ludwig I. Erbhuldigung, 1431 November 5
  13. Landscheid zwischen Eschwege und Schwebda, 1437 April 19
  14. Urfehde des Dietzel Kiefer, 1439 Juni 7
  15. Ludwig I. bittet Herzog Wilhelm von Braunschweig um Vermittlung in einem Streit, (14)42 Juli 3
  16. Hermann Riedesel wird von Ludwig I. als Vermittler in einem Streit eingesetzt, (14)49 Mai 9
  17. Die Grafen von Waldeck verzichten auf Ziegenhain und Nidda, 1455 September 30
  18. Marburg leitet ein Schreiben Philipps von Katzenelnbogen weiter, 1462 März 13
  19. Aufzeichnung von Fruchtvorräten in Trendelburg, 1463 April 4
  20. Aufforderung an den Rentmeister zu Gudensberg zur Haferlieferung, 1464 September 26
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde