Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 2

23 Treffer für Ihre Suche nach 'Person = Nassau-Weilburg, Grafen, Johann I.' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20

  1. Vertrag zwischen den Grafen Gerlach, Walram und Emicho von Nassau zur Beilegung von Streitigkeiten, 1324 Juni 15
  2. Raugraf Heinrich und seine Frau Katharina verkaufen ihren Anteil an Katzenelnbogen an Graf Johann von Nassau, 1326 Oktober 18
  3. Erzbischof Walram von Köln verpfändet Schönberg, 1335 April 29
  4. Bündnis zwischen Johann von Westerburg und den Grafen Wilhelm und Eberhard von Katzenelnbogen, 1336 März 12
  5. Graf Wilhelm von Katzenelnbogen verlobt seine Schwester Anna mit Philipp von Falkenstein, 1338 Dezember 12
  6. Der Deutsche Orden in Koblenz verkauft seinen Zehnten in Hadamar an Graf Johann von Nassau, 1339 Juli 1
  7. Burgfrieden für Nassau, 134?
  8. Johann von Lahnstein gibt Graf Johann von Nassau ein Lehen auf, 1340 Juli 31
  9. Verkaufsurkunde Graf Johanns von Sayn für Graf Johann von Nassau, (1344-1349) Dezember 6
  10. Die Grafen Johann und Eberhard von Katzenelnbogen stellen sich in der Mainzer Stiftsfehde auf die Seite Erzbischof Heinrichs, 1348 Januar 7
  11. Vertrag zwischen den Grafen von Nassau über Instandhaltungskosten der Burg Nassau, 1349 Februar 26
  12. Vertrag zwischen den Grafen Otto, Heinrich, Johann, Emicho, Adolf und Johann von Nassau über die Burg Nassau, 1349 März 5
  13. Heinrich von Krummenau erhält Burg Nieder-Sultzstein von den Grafen von Nassau als Mannlehen, 1352 September 13
  14. Graf Johann von Nassau setzt ein Schiedsgericht für seinen Streit mit seinem Neffen ein, 1353 August 29
  15. Lehenbrief Bischof Salmans von Worms für Graf Johann von Nassau über Dietkirchen, 1355 Mai 23
  16. Erzbischof Wilhelm von Köln belehnt Graf Johann von Nassau mit Bad Ems, 1355 Juni 12
  17. Bischof Salmann von Worms bestätigt Graf Johann von Nassau den Besitz wormsischer Lehen, 1356 April 24
  18. Graf Johann von Nassau versetzt drei Zehnte an Landgraf Heinrich, 1361 nach Mai 25 und vor Mai 30
  19. Einigung Landgraf Heinrichs mit Graf Johann von Nassau wegen Niedercleen, 1361 Mai 30
  20. Graf Johann von Nassau und Landgraf Heinrich von Hessen einigen sich wegen des Burgenbaus in Niederkleen, 1361 Mai 30
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde