Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Seite von 2

31 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Wohnungsbau' in 5064 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20 | → Suche eingrenzen

  1. Bau der Arbeiterkolonie Zeilsheim der Farbwerke Höchst, 1. September 1900
  2. Gründung des Victoria-Melita-Vereins für Errichtung billiger Wohnungen, 7. Januar 1901
  3. Initiative zum Bau einer Villen-Wohnsiedlung am Forsthaus Buchschlag bei Frankfurt, 12. Februar 1903
  4. Gründung einer Genossenschaft zum Bau der Villenkolonie Buchschlag bei Dreieich, 16. April 1904
  5. Erster deutscher Wohnungskongress in Frankfurt, 16. Oktober 1904
  6. Begründung der Zeitschrift „Das Neue Frankfurt“, 1926
  7. Wohnungsbau im Programm „Das Neue Frankfurt“, 1. Januar 1930
  8. Architekt Ernst May spricht im Rundfunk über „Neues Bauen“, 21. Januar 1930
  9. Arbeitstagung der deutschen Heimstättenämter der Deutschen Arbeitsfront in Frankfurt, 25.-31. Oktober 1938
  10. Gewerkschafter Albrecht Ege in Frankfurt-Preungesheim hingerichtet, 23. Januar 1943
  11. Regierungserklärung des Ministerpräsidenten Stock im Landtag, 9. November 1949
  12. Statistische Angaben zum sozialen Wohnungsbau in Hessen, 13. November 1949
  13. Förderung des Wohnungsbaus in Hessen, 21. Januar 1951
  14. Förderung von „Einfachstwohnungen“ in Hessen, 29. Januar 1951
  15. Hessen intensiviert den sozialen Wohnungsbau, 19. Februar 1951
  16. Hessisches Kabinett beantwortet Fragen in einer Bürgerstunde in Rüsselsheim, 25. Februar 1951
  17. Hessen stellt 30 Millionen DM für den Wohnungsbau zur Verfügung, 27. Februar 1951
  18. Hessische Landesregierung verteilt Bundesmittel für den Ersatzwohnungsbau, 24. April 1951
  19. Ausgewiesene aus der DDR im Raum Bad Hersfeld eingetroffen, 3. Juni 1952
  20. Sitzung des deutsch-amerikanischen Beratungssausschuss in Königstein, 9. Januar 1953
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde