Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Seite von 1

20 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Volksschulen' in 5063 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20 | → Suche eingrenzen

  1. Interesse am Einsatz von Lehrerinnen in den Volksschulen, 2. August 1901
  2. Start des Staatlichen Seminars für Volksschullehrerinnen in Darmstadt, 6. Juni 1902
  3. Ablösung von Schulpatronatsrechten in Offenbach, 30. August 1909
  4. Hessischer Landtag berät SPD-Antrag zur Trennung von Schule und Kirche, 12. März 1913
  5. Viele Volksschüler in Offenbach unterernährt, November-Dezember 1920
  6. Verabschiedung eines neuen Volksschulgesetzes durch den Darmstädter Landtag, 25. Oktober 1921
  7. Die Pädagogische Monatsschrift „Die neue deutsche Schule“ erscheint in Frankfurt, 28. Januar 1927
  8. Eröffnung der simultanen Pädagogischen Akademie in Frankfurt, 10. Mai 1927
  9. Regierungserklärung des Ministerpräsidenten Stock im Landtag, 9. November 1949
  10. Verordnung regelt Reifeprüfung an Ostern und achteinhalb Jahre Volksschule in Hessen, 8. Februar 1950
  11. Hessischer Realschultag in Wiesbaden, 20. Mai 1951
  12. Hessischer Philologenverband kritisiert Schulpolitik, 28. Dezember 1951
  13. Antrag der CDU-Fraktion zum Schulwesen, 23. Januar 1952
  14. Hessischer Elternbeirat reicht Klage gegen das hessische Kultusminister ein, 30. Januar 1952
  15. Kultusminister Metzger verteidigt neue Schulgesetze, 30. Januar 1953
  16. Hessische Landtag berät Schulkosten- und Schulverwaltungsgesetz, 11. Februar 1953
  17. Schulstreit in Holzhausen beschäftigt Regierungspräsidium, 14. Juli 1953
  18. Wegfall der Noten bei Sextaner-Prüfung, 26. Januar 1954
  19. Landtag für neue Lehrerbesoldung, 24. März 1954
  20. Mehr Personal an Schulen und Hochschulen, 7. Mai 1954
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde