Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Seite von 2

31 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Versorgungslage' in 5038 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20 | → Suche eingrenzen

  1. Öffentliche Bitte um warme Kleidung, Ferngläser und Pistolen für Armee und Landwehr, 16. September 1914
  2. Kriegsbrot kommt in Bäckereien in den Handel, 1. Dezember 1914
  3. Allgemeine Sammelaktion in der Reichswollwoche, 18.-24. Januar 1915
  4. Einrichtung einer Zentralstelle für Volksernährung in Darmstadt, 23. Februar 1915
  5. Sammlung von Gummi in der Reichsgummiwoche, April 1915
  6. Beschlagnahmung von Metallen für den Bedarf des Heeres, August 1915
  7. Bericht über besondere Versorgungsprobleme der Kurstadt Wiesbaden, Januar 1917
  8. Probleme der Lebensmittelversorgung im Regierungsbezirk Wiesbaden, 26. Januar 1917
  9. Bericht über Lage der Landwirtschaft in der Kriegssituation, 26. Januar 1917
  10. Produktionssteigerung bei den Gruben im Lahn-Dill-Gebiet, 26. Januar 1917
  11. Kriegsspeisezettel für einfache Mahlzeiten beim Mangel von Nahrungsmitteln, 30. Januar 1917
  12. Bericht des Wiesbadener Regierungspräsidenten über die Stimmung in der Bevölkerung, 23. April 1917
  13. Der Frankfurter Magistrat berichtet von drastischem Kartoffelmangel und Kriegsmüdigkeit, 19. Juli 1917
  14. Bericht des Wiesbadener Magistrat über gereizte Stimmung in der Bevölkerung, 19. Juli 1917
  15. Propagierung der Hessischen Juwelen- und Goldwoche, 17.-24. Februar 1918
  16. Proteste wegen mangelhafter Versorgung in Offenbach, August 1918
  17. Proteste gegen Herabsetzung der Kartoffelrationen in Frankfurt, 31. Januar 1919
  18. Zweitägiger Wirtschaftskongress in Frankfurt, 30. April 1920
  19. Rationierung von Lebensmitteln und Benzin, 28. August 1939
  20. Bericht über die angespannte Ernährungslage und den Gemüsemangel im Reich, 23. Mai 1940
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde