Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Seite von 4

66 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Hessisches Ministerium des Innern und für Sport' in 5070 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 20 | → Suche eingrenzen

  1. Regierungsbildung durch Sozialdemokraten in Darmstadt, 11. November 1918
  2. Welterwerbslosentag in Darmstadt, 6. März 1930
  3. Verbot der uniformierten Aufmärsche in Hessen, 15. August 1930
  4. Umbildung des Kabinetts Karl Geiler, 1. November 1945
  5. SPD legt verfassungspolitisches Konzept vor – die Hochwaldhäuser Beschlüsse, 30. Mai 1946
  6. Rücktritt des groß-hessischen Innenministers Hans Venedey, Juli 1946
  7. Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit beklagt Antisemitismus in Hessen, 8. November 1949
  8. Weihnachtsaufruf zugunsten der Kriegsheimkehrer in Hessen, 8. Dezember 1949
  9. Hessischer Innenminister gegen Absplitterungsbestrebungen in Südhessen, 19. Januar 1950
  10. Hessischer Innenminister verbietet Großkundgebung der KPD, 1. September 1950
  11. Heimatvertriebene befürchten Verteidigungslasten auf ihre Kosten, 10. November 1950
  12. Keine Auslieferung von Deutschen ohne Zustimmung des Innenministers, 17. November 1950
  13. Hessischer Innenminister genehmigt Weiterführung alter Dienstgrade der Wehrmacht, 18. Dezember 1950
  14. Weihnachtsaufruf des hessischen Innenministers, 18. Dezember 1950
  15. Beratungen über Einführung einer Feuerwehrdienstpflicht, 21. Januar 1951
  16. Förderung von „Einfachstwohnungen“ in Hessen, 29. Januar 1951
  17. Wahl des kommunistischen Bürgermeisters in Dörnigheim ungültig, 2. Februar 1951
  18. Bericht über die Ernährungslage in Hessen, 7. Februar 1951
  19. Hessen intensiviert den sozialen Wohnungsbau, 19. Februar 1951
  20. Beschwerde des hessischen Innenministers über die französische Gräberkommission, 21. Februar 1951
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde