Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 1

22 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Gräben' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 22

  1. Die Bürger in Wolfhagen dürfen eine zusätzliche Mauer bauen, 1312 März 21
  2. Kaiserliche Privilegierung Heinrichs von Eisenbach für die Stadt Ulrichstein, 1347
  3. Verzeichnis über verschiedene Belehnungen im Jahr 1366, 1366
  4. Bündnis zwischen Solms und Hessen, 1372 März 25
  5. Wolff von Gudenburg erhält die Herrschaft Itter als Pfand, (1383)
  6. Hermann II. gestattet Wolfhagen Bauten zwischen Mauer und Freiheit, 1412 April 6
  7. Aufzählung von Lehen in verschiedenen Orten, (1414 ff.)
  8. Dietrich von Honstein erhält das Schloss Allerberg, 1415 Mai 14
  9. Die Brüder Gerwig erhalten Burg Holzheim amtsweise, 1435 Juni 22
  10. Daniel von Mudersbach erhält Burg Driedorf, (1437 Oktober 1)
  11. Hermann Riedesel verkauft ein Haus in Kassel, 1442 Mai 6
  12. Burgfrieden für Schmalkalden und Scharfenberg, 1449 August 8
  13. Ludwig I. befreit Romrod von Fastnachtshühnern und Besthaupt, 1451 April 29
  14. König Friedrich bestimmt einen Schiedsrichter im Streit Ludwig I. um Zölle u.a., 1451 November 10
  15. Burgfriedensschluß in Barchfeld, 1470 Januar 27
  16. Heinrich III. beendet seine Streitigkeiten mit den Schenken zu Schweinsberg, 1481 August 17
  17. Die Brüder von Sassen erhalten einen Acker in Marburg, 1490 Mai 31
  18. Berthold von Mainz berichtet Wilhelm III. über seinen Streit mit dem Pfalzgrafen, 1494 April 21
  19. Henne Wynolt erhält einen Garten auf dem Schützenrain in Alsfeld, 1495 September 16
  20. Hen Wynnolt erhält ein Lehen, 1495 September 16
  21. Wilhelm II. befreit die Einwohner des Tales vor Romrod von Abgaben, 1502 Februar 25
  22. Pferdeschäden des Philipp von Dalwigk, 1507 Februar 24
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde