Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 14

541 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Schadensersatzleistungen' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 121 bis 160

  1. Quittung Göbels von Odenborn über ein Pferd, 1383 Juni 11
  2. Landgraf Hermann II. entschädigt die Stadt Alsfeld aus seinem Zoll, 1383 September 19
  3. Quittung Henne Hunnes über Schadensersatzleistungen, 1383 Oktober 14
  4. Marsilius von Reifenberg quittiert über Schadensersatzleistungen, 1383 Dezember 28
  5. Vergleich zwischen den von Heringen und Hermann II., 1384 März 2
  6. Hessische Gefolgsleute sagen Göttingen die Fehde an, 1385 Februar 19
  7. Landgraf Hermann II. schenkt zwei Häuser in Kassel an Ahnaberg, 1385 April 16
  8. Erzbischof Adolf von Mainz verspricht Schadloshaltung, 1385 Juni 21
  9. Erneuertes Bündnis gegen Hessen zwischen Mainz und Henneberg, 1385 Juni 21
  10. Hermann II. schuldet dem Erzbischof von Mainz 20.000 fl., 1385 Juli 22
  11. Sühne zwischen den von Eisenbach und Hermann II., 1385 November 8
  12. Kurt von Metze erhält Ersatz für seinen Pferdeschaden, 1385 November 23
  13. Quittung Johann Donners von Lohrheim über Schadensersatzleistungen, 1385 November 30
  14. Gottfried Strebekotz erhält Ersatz für seinen Pferdeschaden, 1385 Dezember 8
  15. Stamm Schenk erhält Ersatz für seinen Pferdeschaden, 13[8]5 Dezember 15
  16. Johann von Rolshausen erhält Ersatz für seinen Pferdeschaden, 1386 Januar 19
  17. Quittung des Hans Kule über die Begleichung von Schulden und Schäden, 1386 Mai 18
  18. Mainzer Schadensersatz für den Grafen von Henneberg aus dem Krieg gegen Hessen, 1386 November 11
  19. Vergleich zwischen Thiele Schultheiß und Landgraf Hermann II., 1386 Dezember 26
  20. Vergleich zwischen Reinhard Becker und Landgraf Hermann II., 1386 Dezember 27
  21. Heinrich von Wernigerode geht ein Bündnis mit Balthasar von Thüringen ein, 1387 Januar 28
  22. Quittung des Henne von dem Riede über Schadensersatzleistungen, 1387 Mai 11
  23. Quittung des Heinrich Platennal von Borken, 1387 Mai 28
  24. Otto von Leimbach erhält Ersatz für seine Pferdeschäden, 1387 August 8
  25. Heinrich von Ziegenberg erhält Ersatz für seine Schäden, 1387 Oktober 24
  26. Hermann II. begleicht Schulden, 1387 Dezember 20
  27. Otto Hund erhält Ersatz für seine Pferdeschäden, 1387 Dezember 27
  28. Quittung des Hermann von dem Berge, 1388 Januar 16
  29. Kaspar Bernickin erhält Ersatz für seine Pferdeschäden, 1388 Februar 6
  30. Richard von Ödelsheim erhält Ersatz für ein Pferd, 1388 Februar 14
  31. Hans von Falkenberg erhält Ersatz für seine Schäden, 1388 Juni 16
  32. Quittung des Pfarrer von Herchenhain, 1388 November 2
  33. Landgraf Hermann II. bestellt Amtleute für Kassel, 1388 November 9
  34. Walter von Hunoldeshausen erhält eine Belohnung für Hilfe gegen Landgraf Hermann, 1389 Mai 27
  35. Quittung des Gottfried Foele von Irmtraud, 1389 September 14
  36. Quittung des Brun von dem Berge, 1389 September 30
  37. Quittung des Heinrich Besenrade, 1389 Oktober 1
  38. Quittung des Kurt Specht, 1389 Oktober 9
  39. Quittung des Kurt Hesse, 1389 Oktober 13
  40. Entschädigung des Eckhard Lindener wegen Kriegsschäden, 1389 November 27
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde