Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 2

35 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Fastenmessen' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 30

  1. Gräfin Anna von Katzenelnbogen kehrt nach Schwaben zurück, 1457 April 18
  2. Hans von Dörnberg quittiert die Rückzahlung seiner Außenstände, 1472 Juni 25
  3. Hilfsersuchen Pfalzgraf Friedrichs an Graf Philipp von Katzenelnbogen, 1473 März 7
  4. Brief Heinrich III. an Philipp von Katzenelnbogen wegen des Oppenheimer Tages, 1473 März 23
  5. Abrechnung des Kammerschreibers über Ausgaben auf der Fastenmesse, 1477 März 26
  6. Köln bittet Johann Schenk zu Schweinsberg und Johann Stein um Hilfe für Hack, 1480 Dezember 4
  7. Köln vertröstet eine rechtliche Anfrage des Helwig von Rückershausen, 1481 März 15
  8. Beileidsbekundungen Kölns zum Tod der Frau des Hans von Dörnberg, 1481 März 21
  9. Heinrich III. quittiert über eine Abschlagszahlung Kölns, 1481 März 29
  10. Johann Keste bestellt Proviant von der Frankfurter Fastenmesse, 1481 April 7
  11. Köln teilt erste Zahlungen des Kraft von Wolfsbach mit, 1481 Juni 18
  12. Bartholomäus von Eten erhält 60 fl. zur Frankfurter Fastenmesse, 1483 März 21
  13. Oswald Graf zu Thierstein wird landgräflicher Rat und Diener auf Zeit, 1485 März 10
  14. Oswald Graf zu Thierstein erhält die 5. Rate seiner Besoldung, 1486 März 18
  15. Oswald Graf zu Thierstein erhält Abschlag auf sein Dienstgeld, 1487 April 7
  16. Oswald Graf zu Thierstein erhält einen Abschlag auf sein Dienstgeld, 1488 März 29
  17. Ottilie Gräfin von Thierstein erhält das Dienstgeld ihres Mannes, 1489 April 11
  18. Wilhelm III. erhält ein Lehen von Mainz, 1489 Juli 22
  19. Reichenberger Kellner soll ausstehende Schulden nach Frankfurt liefern, 1492 März 25
  20. Umwandlung einer Gülte der Anna von Katzenelnbogen, 1493 September 28
  21. Der Observant in Siegen erhält 300 fl., 1494 März 17
  22. Johann von Eppstein -Münzenberg erhält 150 fl. zur Frankfurter Messe, 1499 März 27
  23. Johann Herr zu Eppstein erhält 100 fl. aus dem Düsseldorfer Zoll, 1499 August 9
  24. Zehrungskosten des landgräflichen Schützenhauptmanns in Ziegenhain, 1506 April 25/26
  25. Wilhelm II nimmt Coburger Bürger in seinen Schutz, 1506 Mai 4
  26. Quittung des Grafen Heinrich von Thierstein, 1507 März 9
  27. Transport des landgräflichen Messeguts, 1507 April 9
  28. Zehrungskosten des Hofschneiders in Frankfurt, 1508 März
  29. Quittung der Anna von Braunschweig-Lüneburg, 1508 April 10
  30. Quittung der Landgräfin Anna, 1508 April 10
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde