Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 3

90 Treffer für Ihre Suche nach 'Person = Karl IV., Kaiser' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 30

  1. Bündnis zwischen Johann von Westerburg und den Grafen Wilhelm und Eberhard von Katzenelnbogen, 1336 März 12
  2. Bündnis zwischen Polen und Hessen, 1341 Oktober 4
  3. Geleit für den Landgrafen nach Gelnhausen durch den Mainzer Erzbischof, 1346 August 1
  4. Die Grafen Johann und Eberhard von Katzenelnbogen stellen sich in der Mainzer Stiftsfehde auf die Seite Erzbischof Heinrichs, 1348 Januar 7
  5. Verpfändung kaiserlicher Zins- und Steuereinnahmen an den Landgrafen von Hessen, 1348 März 11
  6. König Karl verpfändet Friedberg und Gelnhausen, 1348 März 11
  7. Übertragung von Gerichtsherrschaften auf die Landgrafen von Hessen, 1348 April 15
  8. Belehnung des Landgrafen mit den Reichslehen durch Karl IV., 1348 April 28
  9. König Karl erlaubt die Einrichtung eines Freistuhls zu Grebenstein, 1348 April 28
  10. König Karl bittet die Stadt Mainz, Erzbischof Gerhard von Mainz anzuerkennen, 1349 März 31
  11. Brief König Karls an die mit dem Erzstift Mainz Verbundenen, 1349 März 31
  12. Bündnis König Karls IV. und Landgraf Heinrichs II. von Hessen, 1349 April 1
  13. Schuldverschreibung König Karls IV. bei Landgraf Heinrich II. von Hessen, 1349 April 1
  14. Gewinnung des Landgrafen als Helfer gegen Günther von Schwarzburg durch Karl IV., 1349 April 1
  15. Bündnis zwischen Erzbischof Heinrich von Mainz und Salentin von Saulheim, 1349 April 26
  16. Dienstvertrag Gottfrieds von Hatzfeld mit dem Mainzer Erzbischof, 1349 Mai 24
  17. Schreiben der Stadt Erfurt wegen des abgesetzten Mainzer Erzbischofs Heinrich, 1349 Juni / Juli
  18. Zollbefreiung für Reinhard von Westerburg, 1349 Juni 6
  19. König Karl kauft die Gefolgschaft Graf Eberhards von Katzenelnbogen, 1349 Juni 13
  20. König Karl bestätigt Graf Wilhelm von Katzenelnbogen alle bisherigen Privilegien, 1349 Juni 13
  21. Verlängerung des Friedens zwischen dem Mainzer Erzbischof und dem Landgrafen, 1349 Juni 22
  22. TRanssumpt eines Briefs König Karls an Landgraf Heinrich II., 1350 Juli 4
  23. Bündnis zwischen dem Stift Mainz und Frankfurt, 1351 September 17
  24. König Karl unterstützt Mühlhausen gegen unberechtigte Forderungen, 1352 Februar 29
  25. Graf Heinrich von Honstein klagt gegen die Stadt Mühlhausen, 1352 Oktober 29
  26. Frieden mit dem Erzbischof von Mainz, 1354 Januar 3 (oder bald danach)
  27. Eingreifen Karls IV. in den Mainzer Bistumsstreit, 1354 Januar 3
  28. Aufforderung Karls IV. an das Domkapitel betr. Einigung mit dem Landgrafen, 1354 Juni 1
  29. Kaiserliches Schutzgebot für die Stadt Mühlhausen, 1355 Oktober 9
  30. Kaiserliches Privileg über Befreiung von reichsstädtischen Gerichten, 1355 November 30
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde