Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 50

984 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Bürger' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 141 bis 160

  1. Schlichtung des Streits zwischen den Bürgern und Ordenspersonen in Eschwege, 1341 März 22
  2. Quittung Henne Leists über die Bezahlung von geliefertem Kalk, 1341 April 13
  3. Quittung des Heinrich zum Kasenbecher über eine Summe, die er für Graf Wilhelm von Katzenelnbogen erhalten hat, 1341 April 15
  4. Weistum über das Recht der Wüstung Elbrigshausen, 1342 Februar 13
  5. Landgraf Heinrich II. verkauft einen Jahreszins an Werner Schenk zu Schweinsberg, 1342 Juli 21
  6. Bündnis zwischen Mainz und Hessen gegen die von Stockhausen, 1342 September 6
  7. Rechnungseintrag über Verhandlungen zwischen Mainz und Hessen, 1343 Mai 1 - Juni 30
  8. Überlassung von sieben Hufen in Hone an Bürger zu Alsfeld, 1344 März 19
  9. Frieden zwischen Mainz und Meißen, 1344 März 29
  10. Landgraf Heinrich II. schenkt dem Kloster Germerode eine Hufe in Nidern-Honde, 1344 November 16
  11. Landgraf Heinrich II. bittet für einen Kasseler Bürger um Unterstützung, (um 1350)
  12. Landgräfliche Lehen des Johann von Schwarzenberg, (um 1350)
  13. Übertragung von Äckern auf der Freiheit in Kassel an Bürger der Altstadt, 1345 April 17
  14. Aussöhnung zwischen den Grafen von Schwarzburg und den Landgrafen von Thüringen, 1345 Juli 26-28
  15. Klagen Erzbischof Heinrichs von Mainz gegen Landgraf Heinrich II., 1345 August - Anfang 1346
  16. Schuldschein Graf Wilhelms von Katzenelnbogen für Binger Bürger, 1345 Dezember 16
  17. Verpfändung von Gütern in Rothenditmold an Hermann von Homberg, 1346 Januar 13
  18. Landgraf Heinrich II. schlichtet einen Streit, 1346 Januar 30
  19. Beibehaltung der Bedehöhe in Kassel, 1346 April 03
  20. Schuldschein Philipps von Isenburg für Graf Johann von Katzenelnbogen, 1346 April 27
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde