Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 9

169 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Schäden' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 121 bis 140

  1. Gegenklagen der von Nassau gegen den Grafen von Katzenelnbogen, 1431 August 25
  2. Quittung des Eckebrecht von Elbershausen, 1432 März 30
  3. Landgraf Ludwig I. wird Buchenau geöffnet, 1434 August 9
  4. Johann von Katzenelnbogen bittet Ludwig I. um Unterstützung gegen Nassau, 1435 Februar 14
  5. Erneute Bitte Johanns von Katzenelnbogen um Hilfe gegen Nassau, 1435 Mai 29
  6. Antwort Landgraf Ludwigs I. auf Anfrage des Göttinger Rates, (1436) April 2
  7. Forderungen der Brüder Schütz gegen das St. Georgenstift zu Limburg, 1439 Juli 28
  8. Erbeinung zwischen Sachsen, Brandenburg und Hessen, 1451 Januar 27
  9. Wilhelm von Henneberg beklagt sich bei Ludwig II. über Hermann Riedesel, (14)62 Oktober 1
  10. Einung zwischen Ernst von Hildesheim und Ludwig II., 1469 September 25
  11. Johann von Dersch stellt die Versorgung der Landgräflichen sicher, 1473 April 1
  12. Schreiben des Hans von Dörnberg an Köln wegen ausstehender Gelder, 1474 Dezember 31
  13. Entscheid zwischen Heinrich von Schwarzburg und den Riedeseln, 1475 (nach Oktober 16)
  14. Herting von Eschwege übergibt die Aufstellung seiner in Neuß erlittenen Schäden, (zu 1476 März 3)
  15. Georg Riedesel bestätigt den Erhalt des Soldes für seinen Knecht, 1476 März 14
  16. Philipp von Breidenbach quittiert über den Ersatz seiner Pferdeschäden, 1476 März 17
  17. Johann Huck u.a. quittieren über den Erhalt ihres Soldes, 1476 März 27
  18. Liepmann von Mosbach bestätigt den Ersatz seines Pferdeschadens, 1476 August 22
  19. Hans Hane bestätigt den Ersatz seiner Schäden, 1476 Oktober 6
  20. Hermann von Romrod erhält Ersatz für seine Pferdeschäden, 1477 Februar 24
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde