Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 69

1365 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Söhne' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 81 bis 100

  1. Einigung über Teilung und Mutschierung der Landgrafschaft, 1296 Juli 3
  2. Landesteilung zwischen Heinrich I. und Heinrich dem Jüngeren, 1296 Juli 4
  3. Landgraf Otto I. heiratet Adelheid von Ravensberg, 1297
  4. Geburt Landgraf Ottos, desspäteren Erzbischofs von Magdeburg, Um 1302/1303
  5. Werner von Westerburg öffnet Heinrich I. seine Burg Borken, 1297 April 8
  6. Friedensvertrag zwischen Mainz und Ziegenhain, 1297 September 29
  7. Geburt Landgraf Heinrichs II., Vor 1303
  8. Ditmar Westrefel verkauft Land in Metz an Stephan von Schartenberg, 1298 November 2
  9. Arnolds Söhne überlassen ihre Güter in Otterbach und Vacha Heinrich I., 1300 Februar 6
  10. Heinrich I. erlässt den Karmelitern in Kassel Schulden, 1300 Februar 18
  11. Graf Eberhard von Katzenelnbogen nimmt Friedrich von Rheinberg zum Burgmann in Braubach an, 1300 Februar 29
  12. Die Brüder von Gudensburg überlassen Heinrich I. ihre Rechte am Ehrstener Wald, 1300 April 21
  13. Heinrich I. einigt sich mit der Bauerschaft in Sooden, 1300 Mai 1
  14. Reinhard von Altenburg überlässt Heinrich I. die Burg Altenburg, 1300 Juli 5
  15. Die Brüder von Schweinsberg öffnen Heinrich I. ihre Burg Schweinsberg, 1301 Februar 21
  16. Otto von Bilstein verkauft seine Lehngüter an Heinrich I., 1301 Mai 14
  17. Giso von Ziegenberg verkauft einen Teil von Burg Ziegenberg, 1302 Juni 2
  18. Landgraf Heinrich verkauft einen Teil seiner Bede in Wolfhagen, 1303
  19. Verhandlungen zwischen Landgraf Otto und Erzbischof Wigbold von Köln, 1303 Februar 9
  20. Heinrich I. bezeugt eine Urkunde Albrechts von Braunschweig, 1303 März 4
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde