Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

Seite von 53

1051 Treffer für Ihre Suche nach 'Sachbegriff = Zahltermine' in 16320 Dokumenten

Dies sind die Treffer 61 bis 80

  1. Verpfändung des Hauses Königsberg mit Werdorf an die Stadt Wetzlar, 1361 April 1
  2. Zustimmung zu einer Verpfändung an Eschweger Bürger, 1361 August 8
  3. Johann von Westerburg verträgt sich mit dem Landgrafen, (vor 1367)
  4. Verkauf eines halben Zehnten zu Ochshausen an die von Lehrbach, 1363 Mai 28
  5. Gültverpflichtung gegenüber Landgraf Otto, 1364 Juni 24
  6. Schuldschein des Friedrich von Padberg und Schenk von Harhausen, 1364 Oktober 28
  7. Erklärung der Stadt Alsfeld über eine Zahlungsverpflichtung, 1365 Januar 6
  8. Bestätigung einer Gülte für die Landgrafen Hermann I. und Otto, 1365 Januar 6
  9. Verzeichnis über verschiedene Belehnungen im Jahr 1366, 1366
  10. Schuldschein des Johann von Breidenbach und Gottfried von Hatzfeld für Heinrich Battenberg, 1366 Februar 22
  11. Quittung des Ritters Volprecht Hose über Lehnsgelder, 1368 Oktober 4
  12. Verzeichnis von Aktivlehen zu Allendorf, Homberg und Witzenhausen, 1369
  13. Stift Wetter verpflichtet sich zur jährlichen Zahlung von 8 Mark, 1369 November 5
  14. Die von Trümbach erhalten einen jährlichen Zins aus dem Zoll in Alsfeld, 1370 Juni 4
  15. Graf Wilhelm von Katzenelnbogen stiftet einen Altar in Reichenberg, 1371 Februar 3
  16. Vergleich zwischen den Brüdern von Erfershausen und Landgraf Heinrich, 1371 April 2
  17. Verschreibung an Hans von Haldessen als Burg- und Mannlehen, 1371 November 30
  18. Eberhard von Mühlenrode erhält Ersatz für seine Schäden, 1371 Dezember 12
  19. Die von Trümbach erhalten 30 Schilling Tournosen aus dem Zoll in Alsfeld, 1372 Mai 24
  20. Grebenstein bestätigt die Zahlungsverpflichtung gegenüber Johann Grube, 1372 Juli 13
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde