Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Seite von 1

5 Treffer für Ihre Suche nach 'Person = Mitscherlich, Alexander' in 5063 Dokumenten

Dies sind die Treffer 1 bis 5 | → Suche eingrenzen

  1. Einrichtung einer Provinzialregierung Mittelrhein-Saar, 18. Mai 1945
    In der amerikanischen Besatzungszone wird unter der Führung von Oberst James R. Newman (1902–1964) eine „Provinzialregierung Mittelrhein-Saar“ mit Sitz in Neustadt an der Weinstraße eingesetzt, die die Länder Saar, Pfalz und Hessen (südlich des Mains) umfasst. Als Oberpräsident bestimmen die Amerikaner den früheren Mannheimer Oberbürgermeister Hermann Heimerich (1885–1963; SPD). ... »Details
  2. Erste Marburger Hochschulgespräche, 12. Juni 1946
    In Marburg werden erstmals die „Marburger Hochschulgespräche“ veranstaltet, die vier Tage dauern und auf denen eine Neubestimmung des Verhältnisses von Wissenschaft und Politik diskutiert wird. Ferner geht es um eine Neuordnung der Studien- und Lehrpläne. Auf der von Wissenschaftlern aus Deutschland und der Schweiz sowie von Beobachtern der US-Militärregierung besuchten Tagung treten unter ... »Details
  3. Kuratorium „Notstand der Demokratie“ in Frankfurt gegründet, 17. September 1966
    Das Kuratorium „Notstand der Demokratie“ wird am 17. September 1966 in Frankfurt am Main gegründet. Das Kuratorium setzt sich aus rund zwei Dutzend Professoren, mehreren Literaten, Gewerkschaftern, Politikern und Persönlichkeiten zusammen. Zu den Mitglieder gehören unter anderen der Bundestagsabgeordnete William Borm (1895–1987), der Präsident der evangelischen Kirche Martin Niemöller ... »Details
  4. Alexander Mitscherlich erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, 12. Oktober 1969
    Der Psychoanalytiker, Psychosomatiker, Schriftsteller und Sozialpsychologe Alexander Harbord Mitscherlich (1908–1982) erhält in der Paulskirche in Frankfurt am Main den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Laudator ist der in Österreich geborene, US-amerikanische Psychoanalytiker Heinz Kohut (1913–1981). ... »Details
  5. Tod des Friedenpreisträgers Alexander Mitscherlich in Frankfurt, 26. Juni 1982
    Der Psychoanalytiker und Sozialpsychologe Alexander Mitscherlich stirbt in Frankfurt am Main. Der 1908 in München geborene Mitscherlich wurde nach Kriegsende mit der Leitung einer Kommission zur Beobachtung der „NS-Ärzteprozesse“ in Nürnberg beauftragt, bei dem zwischen Dezember 1946 und August 1947 20 deutsche KZ-Ärzte sowie drei weitere Personen als Organisatoren von Medizinverbrechen ... »Details
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde