Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Neue Suche
 
Portrait

Eduard Saladin Schott
(1812–1887)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

1013858697

Schott, Eduard Saladin [ID = 6990]

* 29.6.1812 Stuttgart, † 6.4.1887 Süßen, evangelisch
Pächter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Schott, Eugen Saladin
Wirken

Werdegang:

  • Gräflich Degenfeldischer Pächter der Domäne Staufeneck
Familie

Vater:

Schott, Christian Friedrich Albert*, 1782–1861, Ober-Tribunalprokurator in Stuttgart

Mutter:

Hofacker, Auguste Sophie, 1788–1851, Tochter des Christof Hofacker, Dr. jur., Professor der Rechte aus Tübingen, und der Luise Breyer

Partner:

  • Weyland, Maria Antonia, * Wald-Michelbach 2.1.1816, † Süßen 20.7.1900, katholisch, Tochter des Franz Joseph Weyland, aus Mainz, Großherzoglich-Hessischer Justizamtmann, dann Landrichter in Wimpfen, und der Theresia Bögner. - Heirat 1838 in Wald-Michelbach/Wimpfen 1838

Verwandte:

  • Schott, Arthur <Sohn>, 1838–1891, Privatgelehrter in Stuttgart
  • Schott, Karl* Albert Jakob <Sohn>, 1840–1911, Oberstleutnant, verheiratet in Darmstadt 24.10.1877 mit Maria* Anna Agnes Franck, 1849–1911, Tochter des Heinrich von Franck, Großherzoglich-Hessischer Staatsrat in Darmstadt
  • Schott, Friedrich August* <Sohn>, 1843–1896, P. Anselm Schott OSB
  • Schott, Anton* Albert <Sohn>, 1846–1913, Hauptmann a.D., Hofopernsänger, verheiratet Ludwigsburg 22.12.1873 mit Laura von Schröder, 1851–1913
  • Hülsemann, Marie* Auguste <Tochter>, 1854, verheiratet Salach 24.11.1881 mit Wilhelm Hülsemann, Geheimer Hofkammerrat in Sigmaringen
  • Fraundorfer, Anna* Sabine <Tochter>, 1856, verheiratet London 19.7.1880 mit Maximilian* Anton Fraundorfer, Kaufmann in Südafrika
  • Fraundorfer, Antonie* Margarethe <Tochter>, 1859–1910, verheiratet Beuron 5.9.1903 mit Rudolf Fraundorfer, Dr. med., praktischer Arzt, 1912 Gefängnisarzt in Mannheim
  • Schott, Sigmund <Onkel>, Abgeordneter in Württemberg
Nachweise

Literatur:

  • Wilhelm Maier, Nachfahrentafel des Göppinger Vogts Georg Sigmund Schott, Ulm 1930, S. 117-118
  • Ludwig Knapp, Familienbuch Fürth (Odenwald) III, 1781–1900, 2009
Zitierweise
„Schott, Eduard Saladin“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/1013858697> (Stand: 1.7.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde