Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Neue Suche
 
Portrait

Carl Ludwig Heusler
(1790–1851)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

137567987

Heusler, Carl Ludwig [ID = 8869]

* 9.10.1790 Dillenburg, † 28.3.1851 Siegen, Begräbnisort: Dillenburg
Geheimer Bergrat, Hüttenbesitzer, Industrieller
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Besuch der Grundschule, ab 1800 des Pädagogiums (Lateinschule) in Dillenburg
  • 1807 Studium an der Hohen Schule in Herborn
  • 1808/09 Studium der Bergwissenschaft und der Rechte in Marburg und an der Bergakademie Freiberg (Sachsen)
  • Kann der Konskription in die napoleonische Armee durch Abwesenheit entgehen. Für ihn meldet sich sein Bruder Ernst Adolf, der während seines Einsatzes zu Tode kommt.
  • Praktische Ausbildung in den Blei- und Silberbergwerken zu Holzappel
  • Seit 1811 Tätigkeit bei der nassauischen Berg- und Hüttenkommission in Dillenburg
  • Seit 1816 in preußischen Diensten bei der Oberbergamtskommission in Bonn
  • 1822 Oberbergrat
  • Seit 1827 Leiter der Kupferhütte (Isabellenhütte) bei Dillenburg, deren Teilhaber sein Großvater Theodor Heusler (1696-1757) 1731 geworden war und die auf sein Betreiben seine Mutter gekauft hatte, Gründung der Firma C.L.Heusler
  • Ab 1828 zugleich Leiter des Bergamts, Mitbegründer und Leiter der Bergschule Siegen
  • 1833 Direktor des Siegerländer Gewerbevereins
  • 1847 Geheimer Bergrat
  • Auszeichnungen mit dem roten Adlerorden vierter, dritter und zweiter Klasse
  • Tod durch ein Krebsleiden
  • Machte sich um die Verkehrs- und Wirtschaftsentwicklung des Siegerlands wie auch um das Bildungswesen besonders verdient (Renkhoff)
Familie

Vater:

Heusler, Johann Jakob, 1727-1799, Oberkammerrat und Bergrat

Mutter:

Leuthaus, Philippine Caroline* Ernestine, 1759-1833

Partner:

  • Heeser, Katharina Henriette Elisabeth, Heirat 1816
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Heusler, Carl Ludwig“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/137567987> (Stand: 9.7.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde