Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historische Bilddokumente

Gehe zu Treffer
 

Der letzte Waldecker Landtag vor seiner Auflösung, 1929

65-074

Zoom Symbol

Der letzte Waldecker Landtag vor seiner Auflösung, 1929

Beschreibung

Das Foto zeigt den letzten Landtag des Freistaats Waldeck, wahrscheinlich anlässlich der Eingliederung des Freistaats Waldeck in Preußen am 1. April 1929. Der Vertretung gehörten nach der Wahl von 1925 17 Mitglieder an. Wer die anderen dargstellten Personen waren, ist noch nicht geklärt. Die Aufnahme wurde wahrscheinlich am Sitz des Landtags in Arolsen gemacht.
Nach der Kündigung des Akzessionsvertrags durch Preußen (1926) und einer Änderung des Finanzausgleichsgesetzes (1927), die dazu führte, dass der Freistaat finanziell nicht mehr lebensfähig war, wurde der Freistaat Waldeck am 1. April 1929 von Preußen eingegliedert und Teil der Provinz Hessen-Nassau.
Druck in Gerhard Menk, Das Ende des Freistaates Waldeck, S. 220 (mit den Namen der Abgebildeten).

Fotograf
unbekannt
Vorlage
Originalabzug
Motivgruppe
Gruppe
Bildrechte
Hessisches Staatsarchiv Marburg Slg. 7 / b Nr. 1361.
Ort
Arolsen
Sachbegriffe
Landtage · Parlamentarier · Abgeordnete · Waldeck · Gruppenaufnahmen
Empfohlene Zitierweise
„Der letzte Waldecker Landtag vor seiner Auflösung, 1929“, in: Historische Bilddokumente <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/bd/id/65-074> (Stand: 21.4.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde