Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5819 Hanau
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung
Historische Karten
Kurfürstentum Hessen 1840-1861 – 107. Hanau

Kinzdorf

Wüstung · 100 m über NN
Gemarkung Hanau, Gemeinde Hanau, Main-Kinzig-Kreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Wüstung

Lagebezug:

Südlich von der Altstadt von Hanau im Bereich der Neustadt

Siedlungsentwicklung:

Vermutlich mit der Entstehung der Stadt Hanau wüstgefallen.

Historische Namensformen:

  • Kinzdorf (1338)
  • Kindisdorf (1338)
  • Kinstorf (1342)
  • Kinzesdorf (1353)
  • Kunczdorf (1434)

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3494168, 5555079
UTM: 32 U 494095 5553297
WGS84: 50.13187566° N, 8.917385861° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

43501401003

Frühere Ortskennziffer:

43501400002

Verfassung

Altkreis:

Hanau

Kirche und Religion

Ortskirchen:

  • 1322 Marienkirche (vielleicht schon 793); 1632 abgebrochen

Pfarrzugehörigkeit:

Bis 1434 Pfarrkirche für die Stadt Hanau

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Kinzdorf, Main-Kinzig-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/12853> (Stand: 28.9.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde