Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Blaumühle

Mühle · 237 m über NN
Gemarkung Erdhausen, Gemeinde Gladenbach, Landkreis Marburg-Biedenkopf 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Mühle

Lagebezug:

Etwa 2 km südwestlich Gladenbach

Lage und Verkehrslage:

Mühlengehöft am linken Ufer der Salzböde

Historische Namensformen:

  • Blohmühl (1703) [D. Merian]
  • Blaumühl (1816)

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3469229, 5624223
UTM: 32 U 469167 5622413
WGS84: 50.75267773° N, 8.562910388° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

53401003002

Einwohnerstatistik:

  • 1885: 2 Wohnhäuser mit 8 Bewohnern
Verfassung

Altkreis:

Biedenkopf

Wirtschaft

Mühlen:

1703 bestehend.

1740 bereits 2 Mühlen vorhanden.

Anfang 19. Jahrhundert ist die großherzogliche Mühle in Landsiedelleihe an 2 Müller verpachtet.

Obere Blaumühle erhielt 1900/1909 neue Mühlengebäude. Weiterer Ausbau der Mühle 1949/65.

Untere Blaumühle Ende 19. Jahrhundert stillgelegt. Gebäude 1909 abgebrannt

Zitierweise
„Blaumühle, Landkreis Marburg-Biedenkopf“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/9444> (Stand: 8.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde