Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5121 Schrecksbach
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Burg Willingshausen

245 m über NN
Gemarkung Willingshausen, Gemeinde Willingshausen, Schwalm-Eder-Kreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Burg; Haus

Lagebezug:

Am nördlichen Ortsrand von Willingshausen gelegen (Merzhäuser Strasse 9).

Lage und Verkehrslage:

Rittergut Willingshausen: Der Gutsbezirk (Rittergut) der von Schwertzell zu Willingshausen umfasste 1885: 775 Hektar, davon 94 Hektar Ackerland, 38 Hektar Wiesen und 641 Hektar Wald.

Herrenhaus (Schloss) repräsentativer Renaissancebau Mitte 16. Jahrhundert (Wappentafel von 1496; Obergeschoss 1697 erneuert).

Weitere Namen:

  • Schwertzellsches Schloss

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3513906, 5635102
UTM: 32 U 513826 5633288
WGS84: 50.85112252° N, 9.196412006° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63402608004

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Burg Willingshausen, Schwalm-Eder-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/7647> (Stand: 22.1.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde