Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4725 Bad Sooden-Allendorf
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung
Historische Karten
Kurfürstentum Hessen 1840-1861 – 25. Allendorf

Weitere Informationen

Tränkemühle

Wüstung · 305 m über NN
Gemarkung Weißenbach, Gemeinde Großalmerode, Werra-Meißner-Kreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Wüstung

Lagebezug:

8,5 km südsüdwestlich von Witzenhausen gelegen

Lage und Verkehrslage:

4,5 km östlich Großalmerode und 0,7 km nördlich Weißenbach an der Straße Weißenbach - Trubenhausen gelegen, gleich unterhalb des Übergangs der Straße über den Bach.

Flurname: "Dränke"

Ersterwähnung:

1838

Historische Namensformen:

  • Tränke Mühle (1838) [Karte Kurfürstentum Hessen]

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3559228, 5681485
UTM: 32 U 559131 5679652
WGS84: 51.26514584° N, 9.847526415° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63600407003

Verfassung

Altkreis:

Witzenhausen

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • 1588: Eigentum der Witwe Jörge Hiebenthals
Kirche und Religion

Pfarrzugehörigkeit:

1872: Eingepfarrt nach Weißenbach

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Tränkemühle, Werra-Meißner-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/7081> (Stand: 19.5.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde