Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4819 Fürstenberg
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Weitere Informationen

Asel (Neu-Asel)

Ortsteil · 300 m über NN
Gemarkung Asel, Gemeinde Vöhl, Landkreis Waldeck-Frankenberg 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Dorf; Siedlung

Lagebezug:

10 km südöstlich von Korbach

Lage und Verkehrslage:

Kleine Dorfanlage rechts des Aselbachs nördlich des Edersees

Siedlungsentwicklung:

Die alte Ortslage von Asel musste durch die Errichtung der Edertalsperre 1908-1914 aufgegeben werden. Bei Niedrigwasser ist die Aseler Brücke begehbar.

Siedlungsplätze innerhalb der Gemarkung:

Burgen und Befestigungen:

  • Die alte Ortslage von Asel musste durch die Errichtung der Edertalsperre 1908-1914 aufgegeben werden. Bei Niedrigwasser ist die Aseler Brücke begehbar.

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3496186, 5673327
UTM: 32 U 496114 5671498
WGS84: 51.19487619° N, 8.944379675° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

635019010

Flächennutzungsstatistik:

  • 1961 (Hektar): 1124, davon 812 Wald (= 72.24 %)

Einwohnerstatistik:

  • 1961: 108, davon 84 evangelisch (= 77.78 %), 16 katholisch (= 14.81 %)

Diagramme:

Asel (Neu-Asel): Einwohnerzahlen 1834-1967

Datenquelle: Historisches Gemeindeverzeichnis für Hessen: 1. Die Bevölkerung der Gemeinden 1834-1967.
Wiesbaden : Hessisches Statistisches Landesamt, 1968.

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1913: Königreich Preußen, Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Frankenberg
  • 1945: Groß-Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Kreis Frankenberg
  • 1946: Land Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Kreis Frankenberg
  • 1974: Land Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Waldeck-Frankenberg

Altkreis:

Frankenberg

Gericht:

  • 1913: Amtsgericht Vöhl
  • 1932: Amtsgericht Frankenberg

Gemeindeentwicklung:

Am 01.02.1971 Eingliederung in die Gemeinde Vöhl.

Kirche und Religion

Pfarrzugehörigkeit:

Zum Kirchspiel Vöhl gehörig

Zitierweise
„Asel (Neu-Asel), Landkreis Waldeck-Frankenberg“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/1017> (Stand: 16.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde