Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4921 Borken
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Hackenrode

Wüstung · 277 m über NN
Gemarkung Pfaffenhausen, Gemeinde Borken (Hessen), Schwalm-Eder-Kreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Wüstung

Lagebezug:

11,2 km südlich von Fritzlar.

Lage und Verkehrslage:

Im Norden der Gemarkung Pfaffenhausen; Flurname großes Häckerod, das Hackerod. Nur ungefähr zu lokalisieren.

Ersterwähnung:

14. Jahrhundert

Historische Namensformen:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3520701, 5655189
UTM: 32 U 520619 5653367
WGS84: 51.03147984° N, 9.294039442° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63400112002

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1575/85: Amt Borken.

Altkreis:

Fritzlar-Homberg

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • 1575/85: Landgräfliches Gehölz im Amt Borken.
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Hackenrode, Schwalm-Eder-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/4374> (Stand: 15.3.2016)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde