Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4621 Wolfhagen
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Hildegersen

Wüstung · 313 m über NN
Gemarkung Wolfhagen, Gemeinde Wolfhagen, Landkreis Kassel 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Wüstung

Lagebezug:

3 km nordöstlich von Wolfhagen

Lage und Verkehrslage:

Dicht bei Oelsen oder Philippinenthal am östlichen Fuß des Helfenbergs in der Flur In der Hölle, wo sich später auch der Höllehof befand.

Ersterwähnung:

1200/30

Letzterwähnung:

1334

Historische Namensformen:

Bezeichnung der Siedlung:

  • 1334 als villa desolata bezeichnet

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3514986, 5688404
UTM: 32 U 514906 5686569
WGS84: 51.33021279° N, 9.213952768° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63302810039

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1437: Landgrafschaft Hessen, Amt Wolfhagen

Altkreis:

Wolfhagen

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • 1334 war das landgräfliche Dorf wüst (UA Hasungen).
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Hildegersen, Landkreis Kassel“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/2830> (Stand: 8.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde