Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4721 Naumburg
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung
Historische Karten
Kurfürstentum Hessen 1840-1861 – 21. Niedenstein

Großenhof

Gehöftgruppe; Hof · 377 m über NN
Gemarkung Martinhagen, Gemeinde Schauenburg, Landkreis Kassel 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Gehöftgruppe; Hof

Lagebezug:

9,5 km südöstlich von Wolfhagen

Lage und Verkehrslage:

War ursprünglich mit dem Großenhof tatsächlich nur ein Hof gemeint, verstand man um 1900 das ganze östliche Drittel des Dorfes Martinhagen darunter (Historisches Ortslexikon Kurhessen, S. 185). Heute findet sich dort die Bezeichnung Meierhof.

Ersterwähnung:

1470

Historische Namensformen:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3520321, 5683689
UTM: 32 U 520239 5681855
WGS84: 51.28766762° N, 9.290228391° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63302305001

Flächennutzungsstatistik:

  • 1885 (Hektar): 120, davon 88 Acker (= 73.33 %), 25 Wiesen (= 20.83 %), 0 Holzungen

Einwohnerstatistik:

  • 1885: 200, davon 200 evangelisch (= 100.00 %), 0 katholisch
  • 1895: 30 Häuser mit 171 Einwohnern

Diagramme:

Großenhof: Einwohnerzahlen 1834-1967

Datenquelle: Historisches Gemeindeverzeichnis für Hessen: 1. Die Bevölkerung der Gemeinden 1834-1967.
Wiesbaden : Hessisches Statistisches Landesamt, 1968.

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1807-1813: Königreich Westphalen, Departement der Fulda, Distrikt Kassel, Kanton Hoof
  • 1814-1821: Kurfürstentum Hessen, Niederhessen, Amt Wilhelmshöhe
  • 1821: Kurfürstentum Hessen, Provinz Niederhessen, Kreis Kassel
  • 1848: Kurfürstentum Hessen, Bezirk Kassel
  • 1851: Kurfürstentum Hessen, Provinz Niederhessen, Kreis Kassel
  • 1867: Königreich Preußen, Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Kassel
  • 1896: Königreich Preußen, Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Wolfhagen (seitdem mit Martinhagen vereinigt)

Altkreis:

Wolfhagen

Gericht:

  • bis 1822: Amt Ahna
  • 1822: Landgericht Kassel
  • 1850: Justizamt Kassel II
  • 1867: Amtsgericht Kassel II
  • 1879: Amtsgericht Kassel
  • 1896: Amtsgericht Zierenberg

Gemeindeentwicklung:

1.4.1896: Vereinigung mit Martinhagen zu Martinhagen

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • Ursprünglich ein Hof der von Dalwigk, der seit 1470 hessisches Lehen war.
Kirche und Religion

Pfarrzugehörigkeit:

1872: Zur Pfarrei Martinhagen gehörig (Hochhuth, Statistik der evangelischen Kirche, S. 250)

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Großenhof, Landkreis Kassel“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/2752> (Stand: 16.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde