Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4623 Kassel Ost
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Fuldatal, Gemeinde

Gemeinde · 183 m über NN
Gemeinde Fuldatal, Landkreis Kassel 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Gemeinde

Lagebezug:

3,5 km nordöstlich von Kassel (hier auf Ihringshausen als Sitz der Gemeindeverwaltung lokalisiert)

Lage und Verkehrslage:

Das namensgebende Fuldatal mit einer großen Flußschleife bildet die Ostgrenze der Gemeinde. Dabei zieht sich ein Waldstreifen das Tal entlang. Die Gemeindeverwaltung liegt im Ortsteil Ihringshausen (Am Rathaus 9).

Historische Namensformen:

  • Fuldatal (1970) [neuer Gemeindename]

Ortsteile:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3536685, 5690688
UTM: 32 U 536597 5688851
WGS84: 51.34975754° N, 9.525506627° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

633009000

Einwohnerstatistik:

  • 1970: 9873
Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1970: Land Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Kassel

Altkreis:

Kassel

Gemeindeentwicklung:

Am 1.1.1970 erfolgte im Zuge der hessischen Gebietsreform der Zusammenschluss der Gemeinden Ihringshausen, Knickhagen, Simmershausen, Wahnhausen und Wilhelmshausen zur neu gebildeten Gemeinde Fuldatal. Am 1.8.1972 kam die Gemeinde Rothwesten als weiterer Ortsteil hinzu. Sitz der Gemeindeverwaltung ist Ihringshausen.

Zitierweise
„Fuldatal, Gemeinde, Landkreis Kassel“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/1965> (Stand: 9.5.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde