Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5424 Fulda
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Dassen

Ortsteil · 380 m über NN
Gemeinde Künzell, Landkreis Fulda 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Gehöftgruppe; Hof

Lagebezug:

9 km südöstlich von Fulda

Ersterwähnung:

1490

Siedlungsplätze innerhalb der Gemarkung:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3554818, 5597295
UTM: 32 U 554722 5595495
WGS84: 50.50886405° N, 9.771734468° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

631017010

Flächennutzungsstatistik:

  • 1885 (Hektar): 144, davon 49 Acker (= 34.03 %), 23 Wiesen (= 15.97 %), 69 Holzungen (= 47.92 %)
  • 1961 (Hektar): 144, davon 52 Wald (= 36.11 %)

Einwohnerstatistik:

  • 1885: 68, davon 31 evangelisch (= 45.59 %), 37 katholisch (= 54.41 %)
  • 1961: 109, davon 34 evangelisch (= 31.19 %), 71 katholisch (= 65.14 %)
  • 1970: 100

Diagramme:

Dassen: Einwohnerzahlen 1834-1967

Datenquelle: Historisches Gemeindeverzeichnis für Hessen: 1. Die Bevölkerung der Gemeinden 1834-1967.
Wiesbaden : Hessisches Statistisches Landesamt, 1968.

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1850: Kurfürstentum Hessen, Bezirk Fulda
  • 1851: Kurfürstentum Hessen, Provinz Fulda, Landkreis Fulda

Altkreis:

Fulda

Gericht:

  • 1822: Landgericht Fulda
  • 1850: Justizamt Fulda III
  • 1867: Amtsgericht Fulda

Gemeindeentwicklung:

1.7.1850: Neubildung aus den Höfen Dassenhütte, Dornhecke, Knottenhöfchen, Knottenhof, Oberdassen und Steinhauck

Am 31.12.1971 im Zuge der hessischen Gebietsreform als Ortsteil in die neu gebildete Gemeinde Künzell eingegliedert.

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • Kloster Fulda
Kirche und Religion

Bekenntniswechsel:

Trotz großer Anhängerschaft innerhalb der Bevölkerung konnte sich die Reformation in der Fürstabtei Fulda nicht durchsetzen. Der Ort blieb katholisch.

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Dassen, Landkreis Fulda“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/5511> (Stand: 25.5.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde