Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5524 Weyhers
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Stellberg

Ortsteil · 440 m über NN
Gemeinde Ebersburg, Landkreis Fulda 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Siedlung

Lagebezug:

16,5 km südöstlich von Fulda

Siedlungsplätze innerhalb der Gemarkung:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3556861, 5588686
UTM: 32 U 556764 5586890
WGS84: 50.43128425° N, 9.799225759° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

631004050

Flächennutzungsstatistik:

  • 1885 (Hektar): 376, davon 117 Acker (= 31.12 %), 92 Wiesen (= 24.47 %), 121 Holzungen (= 32.18 %)
  • 1961 (Hektar): 376, davon 175 Wald (= 46.54 %)

Einwohnerstatistik:

  • 1812: 35 Feuerstellen, 201 Seelen
  • 1885: 217, davon 1 evangelisch (= 0.46 %), 216 katholisch (= 99.54 %)
  • 1961: 216, davon 8 evangelisch (= 3.70 %), 203 katholisch (= 93.98 %)
  • 1970: 216

Diagramme:

Stellberg: Einwohnerzahlen 1834-1967

Datenquelle: Historisches Gemeindeverzeichnis für Hessen: 1. Die Bevölkerung der Gemeinden 1834-1967.
Wiesbaden : Hessisches Statistisches Landesamt, 1968.

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1787: Fürstabtei Fulda, Amt Weyhers
  • 1806-1810: Kaiserreich Frankreich, Fürstentum Fulda (Militärverwaltung)
  • 1810-1813: Großherzogtum Frankfurt, Departement Fulda, Distrikt Brückenau
  • 1814-1816: Königreich Bayern, Amt Brückenau
  • 1817-1837: Königreich Bayern, Untermainkreis, Landgerichtsbezirk Brückenau
  • 1838-1848: Königreich Bayern, Kreis Unterfranken und Aschaffenburg, Landgerichtsbezirk Brückenau
  • 1848-1862: Königreich Bayern, Kreis Unterfranken und Aschaffenburg, Landgerichtsbezirk Hilders
  • 1862-1866: Königreich Bayern, Regierungsbezirk Unterfranken, Bezirksamt Gersfeld
  • 1867: Königreich Preußen, Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Gersfeld
  • 1932: Freistaat Preußen, Provinz Hessen-Nassau, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Fulda
  • 1945: Groß-Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Kreis Fulda
  • 1946: Land Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Kreis Fulda

Altkreis:

Fulda

Gericht:

  • (1804) 1814: Landgericht Brückenau
  • 1848: Landgericht Weyhers
  • 1867: Amtsgericht Weyhers
  • 1933: Amtsgericht Gersfeld
  • 1945: Amtsgericht Fulda (Zweigstelle Gersfeld)

Gemeindeentwicklung:

Am 1.8.1968 erfolgte im Zuge der hessischen Gebietsreform die Eingliederung der Gemeinden Altenhof, Stellberg und Thalau in die neue Gemeinde Thalau. Am 31.12.1971 wurde diese mit anderen Gemeinden zur ebenfalls neu gebildeten Gemeinde Ebersburg zusammengeschlossen, wobei Altenhof, Stellberg und Thalau als einzelne Ortsteile benannt wurden.

Kirche und Religion

Pfarrzugehörigkeit:

1812 Tochterkirche von Schmalnau

Bekenntniswechsel:

Trotz großer Anhängerschaft innerhalb der Bevölkerung konnte sich die Reformation in der Fürstabtei Fulda nicht durchsetzen. Der Ort blieb katholisch.

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Stellberg, Landkreis Fulda“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/7022> (Stand: 16.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde