Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Klein-Felda

Ortsteil · 338 m über NN
Gemarkung Zeilbach, Gemeinde Feldatal, Vogelsbergkreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Lagebezug:

15 km südwestlich von Alsfeld

Lage und Verkehrslage:

am rechten Ufer des Zeilbaches

Siedlungsentwicklung:

Tochtersiedlung von Groß-Felda. 1787 wird es zusammen mit diesem als Felda bezeichnet.

Historische Namensformen:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3511157, 5611580
UTM: 32 U 511078 5609775
WGS84: 50.63973585° N, 9.15666652° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

53500307003

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1787: Landgrafschaft Hessen-Darmstadt, Amt Ulrichstein, Gericht Felda

Altkreis:

Alsfeld

Gemeindeentwicklung:

Am 1.4.1954 zur Gemeinde Zeilbach.

Am 31.12.1971 zur Gemeinde Feldatal.

Kirche und Religion

Pfarrzugehörigkeit:

zu Groß-Felda

Bekenntniswechsel:

Da Filial von Groß-Felda, Einführung der Reformation vermutlich unter dem Groß-Feldaer Pfarrer Franz Rückel ab 1527.

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Klein-Felda, Vogelsbergkreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/9693> (Stand: 8.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde