Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5120 Neustadt
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung
Historische Karten
Kurfürstentum Hessen 1840-1861 – 61. Kirchhain

Münch-Mühle

Mühle · 215 m über NN
Gemarkung Stadtallendorf, Gemeinde Stadtallendorf, Landkreis Marburg-Biedenkopf 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Mühle

Lagebezug:

ca. 5 km östlich Kirchhain

Lage und Verkehrslage:

Mühlengehöft an der Netze am West-Rand von Stadtallendorf

Ersterwähnung:

1708/1710

Siedlungsentwicklung:

1672 kauft die Gemeinde (Stadt) Allendorf die Wüstung Münchhausen und errichtet darauf eine Mühle. Seitdem von der Gemeinde in Erbleihe verpachtet

Historische Namensformen:

Burgen und Befestigungen:

  • 1672 kauft die Gemeinde (Stadt) Allendorf die Wüstung Münchhausen und errichtet darauf eine Mühle. Seitdem von der Gemeinde in Erbleihe verpachtet

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3499192, 5632025
UTM: 32 U 499118 5630212
WGS84: 50.82362838° N, 8.987478337° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

53401805002

Einwohnerstatistik:

  • 1885: 1 Wohnhaus mit 8 Bewohner
Verfassung

Altkreis:

Marburg

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Münch-Mühle, Landkreis Marburg-Biedenkopf“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/9237> (Stand: 5.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde