Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Burg (Caldern)

Burg · 319 m über NN
Gemarkung Caldern, Gemeinde Lahntal, Landkreis Marburg-Biedenkopf 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Burg

Lagebezug:

9 km nordwestlich Marburg

Lage und Verkehrslage:

Auf einer hoch vorspringenden bewaldeten Kuppe ca. 0,5 km südlich von Caldern befinden sich die Reste einer kleinen Turmburg. Die nahezu kreisrunde Bergkuppe fällt allseits steil ab; nur im Süden ist sie durch einen flachen Sattel mit einer zweiten Kuppe verknüpft.

Ersterwähnung:

um 800

Letzterwähnung:

11. Jahrhundert

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3475720, 5633820
UTM: 32 U 475655 5632007
WGS84: 50.83925401° N, 8.654253095° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

53401202003

Verfassung

Altkreis:

Marburg

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Burg (Caldern), Landkreis Marburg-Biedenkopf“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/9016> (Stand: 3.6.2015)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde