Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Henriettenhof

Hof · 161 m über NN
Gemarkung Ruppertsburg, Gemeinde Laubach, Landkreis Gießen 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Hof

Lagebezug:

8,5 km südlich von Grünberg

Lage und Verkehrslage:

Hof am rechten Ufer der Horloff westlich von Ruppertsburg

Siedlungsentwicklung:

1706/7 errichtet.

Historische Namensformen:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3496803, 5597787
UTM: 32 U 496730 5595988
WGS84: 50.51583958° N, 8.953873417° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

53101008002

Verfassung

Altkreis:

Gießen

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • So benannt nach der Gemahlin des Grafen Friedrich Ludwig von Solms Sophie Henriette, der die Mühle 1814 erwarb (Debus, Gewerbe Ruppertsburg, S. 23).
Wirtschaft

Mühlen:

1741 als Mahl-, Schlag- und Walkmühle betrieben. Später zusätzlich zur Papiermühle ausgebaut. 1848: 2 Mahlgänge und 1 Ölmühle

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Henriettenhof, Landkreis Gießen“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/10326> (Stand: 8.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde