Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5617 Usingen
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Langenhain-Ziegenberg

Ortsteil · 210 m über NN
Gemeinde Ober-Mörlen, Wetteraukreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Dorf

Lagebezug:

8,5 km nordwestlich von Friedberg

Historische Namensformen:

  • Langenhain
  • Ziegenberg

Siedlungsplätze innerhalb der Gemarkung:

Burgen und Befestigungen:

  • 1 km westlich von Langenhain Burganlage Ziegenberg.
  • Im nördlichen Bereich 1939 Errichtung des Wehrmacht-Hauptquartiers "Adlerhorst" mit umfangreichen Bunkeranlagen

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3474434, 5581258
UTM: 32 U 474370 5579465
WGS84: 50.36669953° N, 8.639618541° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

440018010

Flächennutzungsstatistik:

  • 1854 (Morgen): 3865, davon 1216 Acker, 208 Wiesen, 2440 Wald (zusammen mit Ziegenberg)

Einwohnerstatistik:

  • 1939: 494 Einwohner
  • 1961: 708 Einwohner
  • 1970: 786 Einwohner

Diagramme:

Langenhain-Ziegenberg: Einwohnerzahlen 1834-1967

Datenquelle: Historisches Gemeindeverzeichnis für Hessen: 1. Die Bevölkerung der Gemeinden 1834-1967.
Wiesbaden : Hessisches Statistisches Landesamt, 1968.

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1820: Patrimonialgericht Langenhain-Ziegenberg (von Löw)
  • 1821: Großherzogtum Hessen, Provinz Oberhessen, Landratsbezirk Butzbach
  • 1829: Großherzogtum Hessen, Provinz Oberhessen, Landratsbezirk Friedberg (verlegt aus Butzbach)
  • 1832: Großherzogtum Hessen, Provinz Oberhessen, Kreis Friedberg
  • 1848: Großherzogtum Hessen, Regierungsbezirk Friedberg
  • 1852: Großherzogtum Hessen, Provinz Oberhessen, Kreis Friedberg
  • 1918/19-1934: Volksstaat Hessen, Provinz Oberhessen, Kreis Friedberg
  • 1945: Groß-Hessen, Regierungsbezirk Darmstadt, Kreis Friedberg
  • 1946: Land Hessen, Regierungsbezirk Darmstadt, Kreis Friedberg
  • 1972: Land Hessen, Regierungsbezirk Darmstadt, Wetteraukreis

Altkreis:

Friedberg

Gericht:

  • 1820: Patrimonialgericht Langenhain-Ziegenberg
  • 1822: Landgericht der Freiherren von Löw
  • 1825: Landgericht Friedberg
  • 1840: Landgericht Butzbach
  • 1879: Amtsgericht Butzbach

Gemeindeentwicklung:

Der Zusammenschluss der bis dahin noch selbständig geführten Ortsteile Langenhain und Ziegenberg erfolgte um 1820. Am 1.2.1971 erfolgte der Zusammenschluss zur Gemeinde Ober-Mörlen.

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Langenhain-Ziegenberg, Wetteraukreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/12005> (Stand: 16.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde