Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5814 Bad Schwalbach
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Bad Schwalbach, Stadtgemeinde

Stadtgemeinde
Gemeinde Bad Schwalbach, Rheingau-Taunus-Kreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortsteile:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3433554, 5556494
UTM: 32 U 433506 5554712
WGS84: 50.14090135° N, 8.069446875° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

439002000

Verfassung

Gemeindeentwicklung:

Die im Zuge der hessischen Gebietsreform neu gebildete Stadtgemeinde Bad Schwalbach besteht aus den Gemeinden Adolfseck, Bad Schwalbach, Fischbach, Heimbach, Hettenhain, Langenseifen, Ramschied (seit 31.12.1971) sowie Linschied (seit 1.1.1977). Sitz der Gemeindeverwaltung ist Bad Schwalbach.

Zitierweise
„Bad Schwalbach, Stadtgemeinde, Rheingau-Taunus-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/15266> (Stand: 4.5.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde