Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Burgholzhausen vor der Höhe

Ortsteil · 190 m über NN
Gemeinde Friedrichsdorf, Hochtaunuskreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Dorf

Lagebezug:

5 km nordöstlich von Bad Homburg

Lage und Verkehrslage:

2,5 km westlich von Friedrichsdorf.

Bahnhof der Eisenbahnlinie Friedberg – Friedrichsdorf (Inbetriebnahme der Strecke 15.7.1901).

Historische Namensformen:

  • Holzhausen
  • Holzhausen vor der Höhe

Siedlungsplätze innerhalb der Gemarkung:

  • In der Nähe von Burgholzhausen liegt in nördlicher Richtung die Burg Holzhausen.

Burgen und Befestigungen:

  • Alteburg als mittelalterliche Wehranlage, welche auf einer frühgeschichtlichen Befestigungsanlage errichtet wurde.

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3476834, 5568847
UTM: 32 U 476768 5567059
WGS84: 50.255226° N, 8.674112418° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

434002010

Flächennutzungsstatistik:

  • 1854 (Morgen): 2473, davon 1371 Acker, 429 Wiesen, 647 Wald
  • 1961 (Hektar): 607, davon 145 Wald (= 23.89 %)

Einwohnerstatistik:

  • 1961: 1853, davon 1149 evangelisch (= 62.01 %), 652 katholisch (= 35.19 %)

Diagramme:

Burgholzhausen vor der Höhe: Einwohnerzahlen 1834-1967

Datenquelle: Historisches Gemeindeverzeichnis für Hessen: 1. Die Bevölkerung der Gemeinden 1834-1967.
Wiesbaden : Hessisches Statistisches Landesamt, 1968.

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1787: Landgrafschaft Hessen-Kassel, Grafschaft Hanau-Münzenberg, Amt Rodheim
  • 1806/7-10: Kaiserreich Frankreich, Fürstentum Hanau, Amt Rodheim
  • 1810: Großherzogtum Hessen, Provinz Oberhessen, Amt Rodheim
  • 1820: Großherzogtum Hessen, Provinz Oberhessen, Amt Vilbel
  • 1821: Großherzogtum Hessen, Provinz Oberhessen, Landratsbezirk Vilbel
  • 1832: Großherzogtum Hessen, Provinz Oberhessen, Kreis Friedberg
  • 1848: Großherzogtum Hessen, Regierungsbezirk Friedberg
  • 1852: Großherzogtum Hessen, Provinz Oberhessen, Kreis Vilbel
  • 1874: Großherzogtum Hessen, Provinz Oberhessen, Kreis Friedberg
  • 1918/19-1934: Volksstaat Hessen, Provinz Oberhessen, Kreis Friedberg
  • 1945: Groß-Hessen, Regierungsbezirk Darmstadt, Kreis Friedberg
  • 1946: Land Hessen, Regierungsbezirk Darmstadt, Kreis Friedberg
  • 1972: Land Hessen, Regierungsbezirk Darmstadt, Hochtaunuskreis

Altkreis:

Friedberg

Gericht:

  • 1821: Landgericht Groß-Karben
  • 1853: Landgericht Vilbel
  • 1879: Amtsgericht Vilbel
  • 1911: Amtsgericht Friedberg

Gemeindeentwicklung:

Bis zum 19.7.1939 Holzhausen vor der Höhe

Am 1.8.1972 zur Stadt Friedrichsdorf (Hochtaunuskreis)

Am 1.8.1972 Zusammenschluss der Gemeindeteile Burgholzhausen, Köppern und Seulberg zur Stadt Friedrichsdorf.

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

Kirche und Religion

Pfarrzugehörigkeit:

Zur Hälfte zum Kirchspiel von Obereschbach gehörig, der andere Teil gehörte zum Kirchspiel von Seulberg.

Bekenntniswechsel:

Einführung der Reformation in der Landgrafschaft Hessen ab 1526.

1716 Errichtung einer katholischen Kirche.

Neben der lutherischen Gemeinde bestand seit 1762 eine reformierte.

Seit 1859 unierte Pfarrei.

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Burgholzhausen vor der Höhe, Hochtaunuskreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/11598> (Stand: 16.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde