Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5816 Königstein (Taunus)
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Kostloff

Wüstung · 198 m über NN
Gemarkung Medenbach, Gemeinde Wiesbaden, Stadt Wiesbaden 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Wüstung

Lagebezug:

8 km nordöstlich von Wiesbaden

Lage und Verkehrslage:

Am Westhang des Medenbaches gelegen.

Ersterwähnung:

1252

Siedlungsentwicklung:

Im späteren Mittelalter bildete der Ort mit Medenbach eine Gemeinde. Offensichtlich wurde der Ort in den ersten Jahren des Dreißigjährigen Krieges verlassen. Die Flur wurde Medenbach zugeschlagen.

Historische Namensformen:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3453256, 5551479
UTM: 32 U 453200 5549698
WGS84: 50.09769848° N, 8.345647358° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

41400033001

Einwohnerstatistik:

  • 1530: 24 Hausgesessene
  • 1564: 16 Hausgesessene
  • 1577: 10 Familien
  • 1587: 9 Familien
Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • 1433: Herrschaft Eppstein-Münzenberg

Altkreis:

Main-Taunus-Kreis

Gericht:

  • 15. Jahrhundert: Landgericht Mechthildshausen
  • 1592: Gericht Medenbach
Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • Gerichtshoheit mit Rechten und Einkünften lagen in den Händen der Herren von Eppstein. Mit dem Verkauf von 1492 ging Kostloff an die Landgrafen von Hessen über. Begütert waren im 13. Jahrhundert zahlreiche Mainzer geistliche Institute: Das Kloster St. Alban sowie das Altmünsterkloster. Ferner das Jakobskloster und das Johannisstift. Die Ritter von Delkenheim besaßen einen Hof am Eingang des Ortes. Im 14. Jahrhundert ist das Augustinerkloster mit Feldgütern bezeugt sowie das Petersstift.
Kirche und Religion

Pfarrzugehörigkeit:

1557 und 1577 nach Medenbach eingepfarrt.

Bekenntniswechsel:

Da Filial von Medenbach, Einführung der Reformation vermutlich Mitte des 16. Jahrhunderts.

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Kostloff, Stadt Wiesbaden“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/11167> (Stand: 8.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde