Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5915 Wiesbaden
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Uffhoben

Wüstung · 154 m über NN
Gemarkung Wiesbaden, Gemeinde Wiesbaden, Stadt Wiesbaden 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Wüstung

Lagebezug:

1 km nordwestlich der Stadtmitte, am Nordhang des Wellritztals, etwa unterhalb der Elisabethkirche gelegen

Historische Namensformen:

  • Uffhoben (1312/16)
  • Ufhoven (1317)
  • Uffhoben (1351)
  • Ofhoben (1352)
  • Offhoven (1385)

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3444561, 5549899
UTM: 32 U 444508 5548119
WGS84: 50.08274697° N, 8.224363851° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

41400000014

Verfassung

Altkreis:

Wiesbaden

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • 1312/16 besaß das Kloster Eberbach einen Hof in Uffhoben, den es aber bald wieder aufgab.
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Uffhoben, Stadt Wiesbaden“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/11219> (Stand: 4.9.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde