Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Arheilger Mühlchen

Mühle · 140 m über NN
Gemarkung Darmstadt, Gemeinde Darmstadt, Stadt Darmstadt 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Mühle

Lagebezug:

3,5 km nordöstlich von Darmstadt

Siedlungsentwicklung:

Seit etwa 1730 Ziegeleibetrieb, ab 1840 Getreide-Mühle, die 1877 durch Brand zerstört wird. Hier entsteht in der Folge eine Gastwirtschaft, deren Name "Arheilger Mühlchen" sich auf das seit 1924 durch Anstauen des Ruthsenbaches betriebene Gemeindeschwimmbad überträgt.

Historische Namensformen:

  • Schneiders Mühle (1823-1850) [Karte von dem Großherzogthume Hessen 23: Dieburg (1 : 50000)]
  • Schneiders Mühlchen
  • Arheilger Mühlchen (um 1900)

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3476607, 5529731
UTM: 32 U 476778 5527815
WGS84: 49.90227071° N, 8.676631655° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

41100001003

Frühere Ortskennziffer:

41100000003

Verfassung

Altkreis:

Darmstadt, kreisfreie Stadt

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Arheilger Mühlchen, Stadt Darmstadt“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/13639> (Stand: 24.8.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde