Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4821 Fritzlar
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung
Historische Karten
Kurfürstentum Hessen 1840-1861 – 30. Fritzlar

Forkenburg

197 m über NN
Gemarkung Wehren, Gemeinde Fritzlar, Schwalm-Eder-Kreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Burg; Wallanlage

Lagebezug:

17 km nordnordwestlich von Homberg/Efze gelegen

Lage und Verkehrslage:

Auf einem spornartigen Vorsprung nördlich über dem Wiesengrund eines Bachlaufs liegen 1 km westsüdwestlich von Wehren die Reste der rechteckigen Wallanlage (Ecken abgerundet), auf die auch der Flurname 'auf der Forkenburg' hinweist.

Ersterwähnung:

1575

Letzterwähnung:

1580

Siedlungsentwicklung:

Anlage frühmittelalterlich, vielleicht aus dem 9.-10. Jahrhundert

Historische Namensformen:

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3519731, 5670046
UTM: 32 U 519649 5668218
WGS84: 51.16505854° N, 9.281022026° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63400509001

Verfassung

Altkreis:

Fritzlar-Homberg

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Forkenburg, Schwalm-Eder-Kreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/4105> (Stand: 9.11.2017)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde