Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4323 Uslar
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Burg Wahlsburg

Burg · 240 m über NN
Gemarkung Lippoldsberg, Gemeinde Wahlsburg, Landkreis Kassel 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Burg

Lagebezug:

20 km nordöstlich von Hofgeismar

Lage und Verkehrslage:

Die Wahlsburg liegt 2,5 km östlich von Lippoldsberg im Waldtal zwischen der Weser und Tal der Schwülme.

Historische Namensformen:

  • silva Walesburc (1089) (Gründungsurkunde des Klosters Lippolsberg, Fälschung vermutlich aus dem 12. Jahrhundert)
  • Walesborg (1317) (UA Lippoldsberg)
  • Walsburg (1318) (UA Lippoldsberg)
  • Walspurch (1319) (UA Lippoldsberg)
  • Wolszburg (1587) (Sababurger Salb.)

Bezeichnung der Siedlung:

  • silva Walesburc (1089) (Gründungsurkunde des Klosters Lippolsberg, Fälschung vermutlich aus dem 12. Jahrhundert).

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3541297, 5721039
UTM: 32 U 541207 5719190
WGS84: 51.62222713° N, 9.595247031° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63302701009

Verfassung

Altkreis:

Hofgeismar

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Burg Wahlsburg, Landkreis Kassel“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/2944> (Stand: 23.6.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde