Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
4721 Naumburg
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Fischbach

Wüstung
Gemarkung Sand, Gemeinde Bad Emstal, Landkreis Kassel 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Dorf; Hof; Wüstung

Lagebezug:

11 km südöstlich von Wolfhagen

Lage und Verkehrslage:

Nordwestlich von Sand am gleichnamigen Bach

Ersterwähnung:

1209

Letzterwähnung:

1544

Siedlungsentwicklung:

1544 wird Fischbach als Wüstung bezeichnet (HStAM Bestand Urk. 38 Nr. 48)

Historische Namensformen:

Bezeichnung der Siedlung:

  • villa (1243)
  • Hof (1383)
  • Dorf (1386 und 1396) [GR Balhorn]
  • Wüstung (1544) [Merxhäuser Salbuch]

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3517624, 5678966
WGS84: 51.24530139° N, 9.25134537° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

63300604006

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • Landgrafschaft Hessen, Amt Gudensberg

Altkreis:

Wolfhagen

Herrschaft:

1386 und 1396 ist das Dorf landgräflich (Generalrepertorium Balhorn). 1448 verzichten die von Dalwigk Hessen gegenüber auf ihre Ansprüche (Generalrepertorium von Dalwigk).

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • 1243 erkauft das Kloster Merxhausen zwei Drittel des Dorfes Fischbach von den Grafen von Schaumburg und ein Drittel von Ritter Bodo Haldessen. 1383 verkauft Henne Haldersen der Priorin Bertradis zu Merxhausen und deren Schwester Hette seinen in Fischbach neben dem Hofe von Henne Hess gelegenen Garten für 5 1/2 Pfund, erhält ihn aber gegen einen jährlichen zu Michaelis zahlbaren Zins (5 limes Mohn) zurück. Im gleichen Jahr bekundet Fige von Wolfershausn, Jungfrau zu Merxhausen, dass sie für das Licht vor dem Fronleichnam im Münster zu Merxhausen ½ Limes Mohn ewiger Gült aus ihrem Hofe zu Fischbach gen. der Ringfuze Hof, darauf Kurne Happelen sitze, geschenkt habe. 1544: Die Wüstung Fischbach ist nun aber erbeigen des Hospitals Merxhausen, woran die Gemeinden Merxhausen, Sand und Balhorn die gemeine Hute haben (Merxhäuser Salbuch).

Zehntverhältnisse:

1209 und 1310 hat das Petersstift Fritzlar Zehnteinkünfte in Fischbach

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Fischbach, Landkreis Kassel“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/2712> (Stand: 9.11.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde