Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5519 Hungen
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Weitere Informationen

Burg Berstadt

Burg · 140 m über NN
Gemarkung Berstadt, Gemeinde Wölfersheim, Wetteraukreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Burg

Lagebezug:

12,5 km nordöstlich von Friedberg

Lage und Verkehrslage:

Am Zingelbach an der Wasch- und Untergasse

Burgtyp: Wasserburg; Reichsgut; Königshof

Laufzeit: 10./11. Jahrhundert - ?

Burggeschichte: Im 11. Jahrhundert erfolgten mehrfach Kaiserbesuche in Berstadt. Heinrich III. stellte am 10. und 11. Juli 1056 Schenkungsurkunden in Berstadt aus, Heinrich IV. urkundete am 12. August 1068, am 7. Juni 1070 und im Jahre 1074 in Berstadt.

Baubeschreibung: "Aus Karten des 19. Jh. weiß man, daß in Berstadt eine Burg existierte und zwar in Gestalt eines unregelmäßigen Vier- oder Fünfecks mit einer Fläche von ca. 2 ha, was der übliche Umfang eines deutschen Königshofes entspricht. Der rechteckige Wassergraben mit abgestumpften Ecken war ca. 5m breit und durch einen Kanal mit dem Zingelbach verbunden. Die von Graben umschlossene Fläche ist ca. 55m lang und 47,5m breit. Ein 1860 abgebrochener Bau hatte die Maße 20 x 20m mit einem kleinen Vorbau an seiner Westseite. Vielleicht handelte es sich bei dieser Anlage um eine Turmburg mit Wall und Graben und bildete den Mittelpunkt des Berstädter Königshofes. Das gesamte Gelände selbst wurde zusätzlich von einer Mauer geschützt, wie man es bei der Untergasse nachweisen konnte. Dort fand man auch Reste eines weiteren Gebäudes, das einst das Pfortenhaus der Burg gewesen sein soll. In einem Parzellenbuch von 1855-61 ist an dieser Stelle noch der Torweg eingezeichnet, der heute nicht mehr existiert." (Schmidt, Niederungsburgen, S. 2-63.)

Erhaltungszustand: Wassergraben noch erkennbar

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3490558, 5587680
UTM: 32 U 490487 5585885
WGS84: 50.42491266° N, 8.866079397° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

44002401002

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Burg Berstadt, Wetteraukreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/14653> (Stand: 17.2.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde