Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Weitere Informationen

Burg Breidenstein

Burg · 300 m über NN
Gemarkung Breidenstein, Gemeinde Biedenkopf, Landkreis Marburg-Biedenkopf 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Burg

Lagebezug:

4 km westlich von Biedenkopf gelegen

Lage und Verkehrslage:

Auf dem 300 m hohen Hubenberg über dem linken Ufer der Perf gelegen

Siedlungsentwicklung:

Kleine Höhenburg, von der nur noch Reste der Ringmauer und Fundamente eines Turmes erhalten geblieben sind. Südlich unterhalb der Burgruine das 1712/14 erbaute Untere Schloss.

Bezeichnung der Siedlung:

  • burglich bau 1395
  • Veste 1398
  • Schloß 1459

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3462904, 5642124
UTM: 32 U 462811 5640329
WGS84: 50.91341198° N, 8.470988545° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

53400402004

Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • 1387/95 errichten die von Breidenbach auf dem Hubenberg die Burg Breitenstein.
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Burg Breidenstein, Landkreis Marburg-Biedenkopf“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/14575> (Stand: 7.2.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde