Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Altdorf

Wüstung · 129 m über NN
Gemarkung Babenhausen, Gemeinde Babenhausen, Landkreis Darmstadt-Dieburg 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Hof; Wüstung

Lagebezug:

9,5 km nordöstlich von Dieburg

Lage und Verkehrslage:

Flurname "Hinter der Altdöfer Kirche". In der Generalstabskarte des Großherzogtums Darmstadt (1832-1850) sowie in der DGK (1906) ist der Altdorfer Hof verzeichnet.

Siedlungsentwicklung:

1635 infolge der Pest ausgestorben

Um 1770 Anlage des Altdorfer Hofes

Historische Namensformen:

  • Altorff (1176)
  • Altdorf (1355)
  • Altdorf (1357)
  • Altorf (1377)
  • Altdorff
  • Altorff (1383)
  • Althorff (1412)
  • Althorff
  • Alttorff
  • Altorff (1451)
  • Altdorff
  • Alttorf (1482)
  • Aldorff (1552)
  • Alttorff (1576)
  • Altdorf (1624)
  • Altdorfer Hof (1829)

Bezeichnung der Siedlung:

  • villa (1176)
  • villa (1355)

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3496688, 5534897
UTM: 32 U 496614 5533123
WGS84: 49.95045076° N, 8.952807182° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

43200201004

Verfassung

Altkreis:

Dieburg

Gericht:

  • Eigene Cent, zu der Altdorf, Babenhausen, Hergershausen, Langenbrücken, Sickenofen, Hildenhausen, Harreshausen, Langstadt Schaafheim, Schlierstadt, Harpertshausen und Kleestadt gehörten.
Besitz

Grundherrschaft und Grundbesitzer:

  • 1176 bestätigt der Abt von Fulda den Verkauf der seinem Stift von den Grafen Reginbodo und Sigiboddo geschenkten Güter an Kuno von Münzenberg.
  • 1452 geht der Besitz von den Grafen von Hanau an Ewald von Düdelsheim zu Lehen. 1528 ist der Landgraf von Hessen Lehnsinhaber.

Zehntverhältnisse:

1383 ist der Zehnt im Besitz der Herren von Hanau

Kirche und Religion

Ortskirchen:

  • 1374: Pastor
  • 1451: Kirche, 1473 parkirchen

Patrozinien:

  • Maria

Pfarrzugehörigkeit:

Zum Pfarrbezirk gehörten Harreshausen, Langenbrücken, Langstadt und Hildenhausen; Babenhausen war Filiale

Patronat:

1473 von Rodenstein, verlehnt an von Düdelsheim

Kirchliche Mittelbehörden:

Archidiakonat St. Peter und Alexander in Aschaffenburg, Landkapitel Montat

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Altdorf, Landkreis Darmstadt-Dieburg“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/13643> (Stand: 25.9.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde