Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historisches Ortslexikon

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5617 Usingen
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung

Niederholzburg

Burg · 288 m über NN
Gemarkung Kransberg, Gemeinde Usingen, Hochtaunuskreis 
Siedlung | Statistik | Verfassung | Besitz | Kirche und Religion | Kultur | Wirtschaft | Nachweise | Zitierweise
Siedlung

Ortstyp:

Burg

Lage und Verkehrslage:

Die wüst gefallene Burganlage liegt 6,2 km nordöstlich von Usingen.

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3472509, 5579355
UTM: 32 U 472445 5577563
WGS84: 50.34950526° N, 8.612702192° O OpenLayers

Statistik

Ortskennziffer:

43401102002

Verfassung

Verwaltungsbezirk:

  • Im Früh- und Hochmittelalter zur Wetterau gehörig.

Altkreis:

Usingen

Herrschaft:

Die Niederholzburg war bis nach 1194 Reichsgut.

Die Niederholzburg war bis vor 1208/18 Teil der Mörler Mark.

Kirche und Religion

Kirchliche Mittelbehörden:

Zum Mainzer Mariagredenstift, Dekanat Friedberg gehörig.

Zitierweise
„Niederholzburg, Hochtaunuskreis“, in: Historisches Ortslexikon <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/11626> (Stand: 4.10.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde